Alle unter WIEDIEDIETRICH kocht verschlagworteten Beiträge

Frühstücksglück – Crostini mit Aubergine und Ziegenkäse

Liebe Freunde des gepflegten Frühstücks, es gibt doch nichts besseres als ein lang gedehntes Frühstück am Feiertag wie heute oder? Oder auch an den Wochenenden? Mal ehrlich lange ausschlafen, mit einem Kaffee am Bett geweckt werden und anschließend ein gutes Frühstück, jap, das ist mein Favorit. Wenn dann noch ein herrliches Crostini mit Aubergine und Ziegenkäse serviert wird dann ist man doch schon im siebten Himmel. Und deshalb gibt es heute für alle, die demnächst auch mal auf einer Wolke schweben wollen zum Frühstück das Rezept für Crostini mit Aubergine und Ziegenkäse, unfassbar lecker, vegetarisch und auch noch total simpel zu machen. Folgende Zutaten benötigt ihr: 1 Baguette 1 Aubergine 1 Ziegenkäse Rolle 2 Feigen 1 Knoblauch Zehe etwas Olivenöl Salz und Pfeffer einige Wiesenkräuter Als erstes schneidet man das Baguette in Scheiben und reibt diese mit etwas Knoblauch ein, und beträufelt diese dann mit etwas Olivenöl. Die Auberginen und die Feigen werden in Scheiben geschnitten. Nun werden ie Auberginen Scheiben mit etwas Salz bestreut, das entzieht die Bitterstoffe. Dann erhitzt man eine Pfanne auf mittlerer Stufe …

Wanderlust mit mediterranem Linsensalat

Wenn meine Eltern diesen Titel lesen, dann wird mein Vater mich wohl fragen:“ Kind hast du zu heiß gebadet? Du hasst doch wandern.“ Oh ja ich hasste es. Es bestand quasi fast ein Wandertrauma. Denn es ging gefühlt in jedem Urlaub meiner Kindheit in die Berge. Und noch viel schlimmer, ich wollte niemals, diese für mich damals fürchterlich hässlichen Wanderschuhe anprobieren, geschweige denn kaufen. Deshalb ging s für mich mit halb flachen Buffallos (man verzeihe mir diese Jugendsünde) in den Berg. Den liebevollen Spott und Hohn meines Vaters erfahre ich heute noch, wenn er sich an diese Szene erinnert. Tja und jetzt, jetzt schreibe ich hier von Wanderlust. So ändert man seine Ansichten. Ich bin immer noch kein Freund von überdimensionierten Strecken, aber so eine kleine Wanderung von 10 naja vielleicht sogar 12 km können schon ganz schön sein. Diesmal ging es auf eine kleine Runde in den Hunsrück. Ins Hahnenbachtal. Der Weg ist sogar 2012 als Deutschlands schönster Wanderweg gekürt worden. Insgesamt 9,4 Kilometer, mit wunderschönen Aussichten einer alten Burg, einen Besucherbergwerg und Co. …

Gemüsefreuden- Romanesco Salat mit Pomelo

Es gibt im Gemüseladen immer so viele Augenweiden das es mich überkommt. Dann türmt sich zuhause nicht nur der Obstkorb sondern auch das Gemüsefach auf. Es gibt auch eigentlich nichts schöneres als frisches auf dem Teller. Und besonders dann wenn es auch noch so hübsch ausschaut wie der Romanesco. Dieses Kohlgewächs mit seinen hübschen Röschen macht mir Freude, auch wenn ich schon das ein oder andere Mal hilflos dachte, schon wieder nur blachieren? Wie langweilig… Seit einiger Zeit schätze ich den Romanesco aber sehr. Mariniert als Salat mit Pomelo bin ich nicht nur optisch sondern auch geschmacklich ein noch größerer Fan geworden. Man benötigt dafür: 1 Romanesco 1/4 Pomelo 1 Schalotte 1 Knoblauchzehe 1/2 Tasse Sonnenblumenkerne Für das Dressing: 1/2 Bund Korriander etwas Salz etwas schwarzen Pfeffer Saft von einer Zitrone 1/2 TL Honig ein Schuss Sojasauce etwas Chili Als erstes schneidet man die Röschen des Romanesco ab und gibt diese in einen Topf mit heißen Salzwasser und blachiert diese ca. 2-3 Minuten und schreckt diese dann mit kaltem Wasser ab. Der Knoblauch und die …

Frühstücksliebe – Kardamom Milchreis mit karamellisierten Äpfeln.

Rosenmonag, und für mich ein ruhiger Urlaubstag ohne Jekken oder Verkleidung, man gönnt sich ja sonst so selten ein wenig Ruhe. Wenn ich mir so überlege dass nun schon Ende Februar ist, wird mir ganz anderes, lange Zeit war es still hier. Was soll ich sagen es kam nicht nur häufig etwas dazwischen, nein mein Rechner war tatsächlich einfach an Altersschwäche erkrankt.Das machte das verwenden dieser von mir nicht ganz so geliebten Technik noch ungeliebter. Deshalb nach reiflicher Überlegung, wirr haben uns getrennt, für immer und ich war zeitweise allein allein. Und noch dazu wollte das Mobile Endgerät zwischendurch auch noch zum Apfelarzt. Also großer Trennungsschmerz, dass musste ich erst einmal ein klein wenig Verdauen, schließlich bin ich technisch eher unflexibel. Und mit Backups und so ist es bei mir auch eher weit hergeholt, Schande auf mein Haupt. Nichts desto trotz ,geht es hier nun weiter, mit neuem, leckeren und schönem. Als erstes gibt es ein Rezept für gute Frühstücksmomente, mit Äpfeln aus dem Garten, und das im Februar…. ja wir haben gelagert. Ein hoch …

Leichte Kost – Tomaten Paprika Gazpacho mit Rosmarin

Hallo an alle frierenden Urlauber, eigentlich sollte dieser Post passend zu den sommerlichen Temperaturen, Flip Flops und Shorts kommen. Tja dem ist dann doch nicht so, denn dieses Wetter da draußen erinnert mich eher an Herbst, Kamin und Wollsocken. Nichts desto Trotz gibt es heute eine leichte Tomaten Paprika Gazpacho mit Rosmarin. Manchmal finde ich so eine leichte kalte Suppe genau das Richtige, am liebsten natürlich wenn das Wetter Stimmt. Für die leichte Tomaten Paprika Gazpacho mit Rosmarin benötigt man folgendes: 1 Knoblauchzehe 1/2 Gurke 1 gelbe Paprika 5 Fleischtomaten 3 Scheiben eingelegte gegrillte Paprika etwas Salz etwas Pfeffer etwas Paprika Pulver (edelsüß) 1 Zweig Rosmarin 2 EL Olivenöl 1 TL Balsamico Cremé etwas von einer Chilischote Zuerst schneidet man die man die Gurke, die Paprika und die Tomaten in kleine Würfel und schält den Knoblauch. Und gibt diese mit den Restlichen Zutaten in eine Schüssel. Nun kommt ein Pürrierstab zum Einsatz und alle Zutaten werden zerkleinert, bis man eine gleichmäßige cremige Suppe hat. Wenn einem die Konsistens nicht flüssig genug ist kann man 2-3 EL Wasser dazu …

Freitagsküche – Gemüsegalette mit Ziegenkäse

Hallo an alle Unwettergeplagten, ich hoffe ihr seit nicht untergegangen die letzten Tage. Ich habe so einige mal nicht ganz so viel Glück gehabt, und durfte das ein oder andere mal durch Knöchelhohe Seenlandschaften zu meinem Auto waten. Da hieß es dann Schuhe aus, Hose hochkrempeln und hoffen das man nicht auf irgendwas drauf tritt, während man Knöcheltief über das, sagen wir mal neuen Parkplatzfeuchtbiotop tapert. Naja als Belohnung für solche Überlebens Übungen gibt es dann abends doch lieber was angenehmes… Gutes Essen in allen Variationen. Und heute mal wieder aus der Kategorie Gemüsebäckerrei. Also hier das Rezept für eine Gemüsegalette mit Ziegenkäse. Für den Teig: 250g Mehl 120g Butter 1 Prise Salz 1 Ei 3-4 TL Wasser 50 geriebener Pecorino Für die Füllung: 1 kleine Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 EL Honig 1/2 Zucchini 1/2 Aubergine 1 rote Paprika eine Handvoll Cherrytomaten 1 kleiner Zweig Rosmarin etwas frischer Thymian etwas Salbei etwas Salz etwas schwarzer Pfeffer etwas Öl 150g Ziegenfrischkäse 100g geriebenen Pecorino Als erstes gibt man das Mehl in eine Schüssel und rührt den …

Leichte Stärkung – Spinatsalat mit Mango und Spargel

Hallo an alle Brückentagler, ich hoffe ihr habt so viel Glück mit dem Wetter wie ich, es gibt doch nichts schöneres als sich eine Laue Brise auf der Terrasse um die Nase wehen zu lassen. Mit einem guten Kaffee und ein wenig Entspannung. Für alle die sich heute nur einen leichten Salat machen wollen, gibt es hier ein neues Rezept, wie bereits berichtet, kann ich im Moment kaum die Finger vom Spargel lassen und gefühlt ist die Saison immer viel zu kurz. Deshalb gibts mal wieder eine neue Möglichkeit Spargel zu verwenden Sauce Hollandaise ist ja auch nicht Jedermanns Sache. Also heute mal Spinatsalat mit Mango und Spargel 100g Baby Spinat 1 Mango 1g grüner Spargel 1 Knoblauchzehe 1 Schalotte 5 Radieschen 2 EL Balsamico 1 TL Honig  oder Agavendicksaft Olivenöl etwas Meersalz etwas roter Pfeffer 2 Zweige Zitronen Thymian Saft von einer halben Zitrone Als erstes schält man den Knoblauch und die Zwiebeln und würfelt diese und gibt sie mit etwas Olivenöl in eine Pfanne und dünstet diese leicht an bis sie glasig sind. Nun …

Sonntagsspeise – Spargel im Feigen Speckmantel

Hallo an alle Wochenendzelebrierer, ich hoffe ihr genießt euren Sonntag. Manchmal ist es gut sich mal etwas Zeit nur für sich selbst zu nehmen um Dinge zu tun die man sonst immer so vor sich her schiebt, aber auch um sich zu entspannen. Das habe ich dieses Wochenende getan, natürlich gehört da auch dazu, dass man sich ein gutes Essen gönnt. Es ist Spargelzeit und ich könnte den eigentlich gerade jeden Tag essen. Eines meiner Favoriten ist zur Zeit Spargel im Feigen Speckmantel. Für den Spargel:  250g Spargel 10 – 15 Scheiben Schinken 2 EL Olivenöl 3-4 getrocknete Feigen etwas glatte Petersilie etwas Zitronen Thymian Für das Gemüse: 125 g Champignons 1 Aubergine 1 Knoblauchzehe 1 Schalotte Saft einer Limette etwas Basilikum Salz Pfeffer etwas Olivenöl Für den Kräuterquark: 125g Quark etwas Limettensaft etwas Salz etwas Pfeffer etwas Schnittlauch etwas Petersilie etwas Thymian etwas Mayoran etwas Agavendicksaft Als erstes wäscht man den Spargel und schneidet die trockenen Enden ab. Nun werden die getrockneten Feigen klein geschnitten und mit dem Olivenöl und den Kräutern in eine …

Feiertagsfreude – Kurkuma Latte

Hallo an alle Pfingstsonntagler, das Wetter lädt ja nicht gerade so zum sonnen ein. Ich hab die warme Jacke wieder ausgemottet und die Sonnencreme bleibt noch mal im Schrank. Ganz schön zugig da draußen, gut für ein ruhiges Wochenende mit guten Büchern, am besten den Ofen an und die Seele baumeln lassen. Wie Ihr in meinem letzten Blogpost schon erfahren konntet, bin ich ein Fan von Kurkuma geworden in der letzten Zeit. Ich mag den würzigen Geschmack und die Farbe macht mir wirklich gute Laune. Gesund ist der auch noch, herrlich. So und nun gibts mein Rezept für einen Kurkurma Latte: 1TL Kurkurma 1 Kardamom Samen 3 Schwarze Pfefferkörner etwas Muskatnuss 1 Messerspitze Zimt etwas Vanille 1/2 Tasse Wasser 400ml Milch Als erstes gibt man den Pfeffer und den Kardamom Samen in einen Mörser und zerstösst diese, am Besten stößt man den Kardamomsamen auf und sammelt die Schale aus dem Mörser. Nun gibt man alle Zutaten in eine kleine Tasse und erhitzt das Wasser auf ca. 70 Grad und gießt diese langsam über die Gewürze …

Hallo Grillsaison – Burger mit Balsamicozwiebeln Weinkäse und Birne

Hallo Ihr Grillsaisoneinläutler, ich hoffe Ihr seit gut in den Montag gekommen nach diesem herrlichen vorsommerlichen Wochenende. Nach dem die letzte Woche bei mir unter dem Motto, mehr Gemüse und gesund stand gab es dann am Wochenende die Belohnung für gutes Durchhalten und Befriedigung der Fleischeslust in Form von Burgern. Ich bin ein Freund von gutem Sauerteigbrot und deshalb gab es diesmal die Burger mal nicht mit dem Bösen Weizen Brötchen, sondern dem sicherlich viel gesünderen Sauerteigbrot. Und jetzt mach ich euch nicht länger die Nase lang hier gibts jetzt das Rezept für Burger mit Balsamicozwiebeln Weinkäse und Birne: Für die Balsamico Zwiebeln: 3 Rote Zwiebelen 2 EL Quittenmarmelade 3-4 EL Balsamico 2 EL Rum etwas Öl Für die Patty´s: 500g Hackfleisch vom Rind 2 Eier etwas Salz etwas Roter Pfeffer etwas Koriandersamen etwas grösteter Chili etwas Semmelbrösel Für den Burger: 1 Radiccio 1 Birne 125g Weinkäse 125g Cheddar etwas Mayonaise Sauerteigbrot Als erstes kümmert man sich um die Balsamicozwiebeln, dafür werden die Zwiebeln in schmale Ringe geschnitten und mit etwas Öl in einen Topf gegeben …