Alle unter einfache Rezepte verschlagworteten Beiträge

Gartenfreuden -Mirabellen Mohnkuchen

Hallo an Heimkehrer, Sommerliebhaber und Herbst Beginner. Ich hoffe ihr hattet auch so einen tollen Sommer wie ich, ich war sehr viel unterwegs und habe einfach mal nur die Zeit genossen ohne an den Blog zu denken, das Ganze ist ja schließlich nur ein schönes Hobby, schon ist der Sommer fast vorüber, die Tage werden kürzer und die ganzen Reisen meines Sommers habe ich gut in meinem Gedächtnis aufbewahrt und zehre hoffentlich noch einige Zeit davon. Kaum zuhause habe ich im Garten die Mirabellen geerntet und und durch diesen grandiosen Sommer sind es besonders viele. Das bedeutet jede Menge Datschi und natürlich diesen herrlichen Mirabellen Mohnkuchen. Ich mag diese Kombination so gerne, ich kann Euch gar nicht sagen wie sehr. Und diesen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Deshalb gibt es hier nun das Rezept für diesen Mirabellen Mohnkuchen: 250g weiche Butter 200g Zucker 1Prise Salz 5 Eier Abrieb von einer Zitrone 400g Dinkelmehl 1TL Weinsteinbackpulver 200g Dampfmohn jede Menge Mirabellen Zu erst entsteint man die Mirabellen, danach gibt man die Butter, die Eier und den Zucker …

Wochenendglück – Blaubeergalette mit Tonkabohne

Ihr lieben Sonnenanbeter, was ist das für ein Wetterchen da draußen, es fühlt sich an wie Hochsommer und ich bin ganz verzückt dass, ich die freie Zeit im Schatten unterm Apfelbaum verbringen kann. Bei diesen Temperaturen ist es der beste Platz den man sich vorstellen kann. Die letzten Wochen waren recht voll. Deshalb wird dieses Wochenende ruhig, Kuchen, Besuch und Seele baumeln lassen ein. Ich kann mir gerade fast nichts schöneres vorstellen als morgens einen kleinen Ausritt und danach in den Tag leben. Ok, ab und an ruft die Waschmaschine und ein wenig Hausarbeit muss auch gemacht werden, aber was soll´s die läuft ja nicht weg. Als erstes genießen wir eine Blaubeergalette mit Tonkabohne, und zwar, wo soll es anders sein direkt unter dem liebsten Apfelbaum. Und damit ihr nun auch die Chance habt diese herrliche Galette nach zu backen gibt es jetzt hier das Rezept bevor ich mich wieder dem analogen Leben unterm Baum widme. Rezept für Blaubeergalette mit Tonkabohne: Für den Teig: 125g weiche Butter 80g Zucker 1 Prise Salz 1 Ei 180g Dinkelmehl 90g …

Es Weihnachtet sehr – Super einfache Last Minute Lebkuchen

Ihr lieben, es war ruhig hier, ich hatte so viel vor, Weihnachtsplätzchen und co warteten darauf hier vorgestellt zu werden. Und dann… ja die Technik hat mir ein Strich durch die Rechnung gemacht. Das gute Apfel Teil wollte Dank unserer hervoragend langsamen Internetverbindung nach der Hälfte des Updates einfach gar nicht mehr. Daten weg, Apfelteil nur noch mit Fragezeichen auf dem Screen. Ist dann natürlich auch super, wenn man keine Ahnung hat, was man tun muss um dies zu beheben. Wenn man vorher immer gesagt bekommen hat, komm ich mach das schnell du interessierst dich eh nicht dafür und naja so richtig können is auch nicht. Diesmal war dann alles anders, ich hab mich auf den Hosenboden gesetzt und mir die Finger am Telefon wild getippt, gesucht und gelesen und es letztendlich ganz (naja fast ganz alleine, bis auf ein kleines Telefonat) geschafft dieses Teil zu reanimieren. Ja und sogar die Daten sind auch zurück, großes Glück! Tja die Operation hat nun so lange gedauert das heute schon Weihnachten ist, also gibt es nicht mehr …

Frühstücksliebe – Apfel Zimt Granola

Was gibt es wohl besseres als am Wochenende auszuschlafen und dann ein gutes Frühstück zu genießen? Nicht viel finde ich. Frühstück ist für mich gerade am Wochenende die wichtigste Mahlzeit, man hat so schön viel Zeit gut und entspannt in den Tag zu starten. Unter der Woche muss es meistens etwas schneller gehen, meistens gibt es dann bei mir Porridge oder Granola. Damit ich als auch unter der Woche mit einem schnellen Frühstück gut versorgt bin, mache ich an ruhigen Wochenenden gerne Granola selber. Denn dann weiß ich was drin steckt, und kann mir die Zutaten selber aussuchen. Vorallem ich weiß dann ob und wieviel Zucker enthalten ist. Im Moment ist mein absoluter Favorit, passend zum Herbst Beginn, Apfel Zimt Granola, davon bekomme ich gar nicht genug. Das Beste daran es geht so herrlich einfach. Deshalb gibts jetzt hier das Rezept für euch. 250g 6Korn Flocken 125g Dinkelflakes 50g Buchweizen gepufft 50g Walnüsse gehackt 50g Cashew Nüsse gehackt 50g Cranberrys gehackt 50g Apfelchips gehackt 2 TL Zimt 1 Prise Salz 100g Kokosöl 100g Akazien Honig …

Schneller Abendsnack- Ziegenkäse Pfirsich Tartelettes

Hallo Freunde des Sommers, schon wieder eine Woche vorbei in der es Still war hier, manchmal ist es einfach besser einmal in der realen Welt etwas zu erleben. Viele Menschen die einem am Herzen liegen sieht man ja meistens viel zu selten.Vor allem dann wenn der Alltag einen gefühlt jeden Tag auffrisst. Deshalb gab es Qualitytime wie es neudeutsch heißt und das nicht zu knapp. Dafür weniger Onlinetätigkeiten, tut auch mal gut sag ich euch. Damit man nicht immer mit dem ewigen in der Küche Gemüse schnipseln beschäftigt ist, gibt es heute ein Rezept was schnell und einfach ist. Für den lauen Sommerabend  jetzt das Rezept für Ziegenkäse Pfirsich Tartelettes: 150g Ziegenfrischkäse 1 Rolle Blätterteig (Frischetheke) 1 EL Olivenöl 1 Prise Mehrsalz etwas Rosapfeffer frischer Thymian frischer Rosmarin 1 -2 Frühlingszwiebeln 2-3 Pfirsiche 1 EL Honig Als erstes gibt man den Ziegenkäse mit dem Olivenöl dem Honig in eine Schüssel und verrührt alles zu einer cremigen Masse. Nun zerstößt man den rosa Pfeffer und das Salz in einem Mörser und der Rosmarin wird klein gehackt, all …

Sonntagsspeise – Spargel im Feigen Speckmantel

Hallo an alle Wochenendzelebrierer, ich hoffe ihr genießt euren Sonntag. Manchmal ist es gut sich mal etwas Zeit nur für sich selbst zu nehmen um Dinge zu tun die man sonst immer so vor sich her schiebt, aber auch um sich zu entspannen. Das habe ich dieses Wochenende getan, natürlich gehört da auch dazu, dass man sich ein gutes Essen gönnt. Es ist Spargelzeit und ich könnte den eigentlich gerade jeden Tag essen. Eines meiner Favoriten ist zur Zeit Spargel im Feigen Speckmantel. Für den Spargel:  250g Spargel 10 – 15 Scheiben Schinken 2 EL Olivenöl 3-4 getrocknete Feigen etwas glatte Petersilie etwas Zitronen Thymian Für das Gemüse: 125 g Champignons 1 Aubergine 1 Knoblauchzehe 1 Schalotte Saft einer Limette etwas Basilikum Salz Pfeffer etwas Olivenöl Für den Kräuterquark: 125g Quark etwas Limettensaft etwas Salz etwas Pfeffer etwas Schnittlauch etwas Petersilie etwas Thymian etwas Mayoran etwas Agavendicksaft Als erstes wäscht man den Spargel und schneidet die trockenen Enden ab. Nun werden die getrockneten Feigen klein geschnitten und mit dem Olivenöl und den Kräutern in eine …

Frühstücksliebe – Overnight Buchweizenporridge

Heiderdaus, was ein Wetterchen zum Feiertag, da kann es einem doch nur gut gehen und die Laune steigt. Für mich gehts morgen noch mal in Büro bevor das Wochenende beginnt aber davon lasse ich mir jetzt nicht die Laune verderben. Fürs ein leckeres Frühstück habe ich schon gesorgt, ich bin Momentan ein großer Fan von Overnight Buchweizenporridge, hier das Rezept: 1 Tasse Buchweizen 1 Handvoll Walnüsse einige Kokoschips Saft von einer Orange 100ml Haferdrink 100g Heidelbeeren 100g Erdbeeren etwas Kakaonibs Als erstes gibt man den Buchweizen in eine Tasse und gibt etwas Wasser darüber und lässt das ganze ca. 6 Std quellen oder eben über Nacht. Das Gleiche macht man mit den Walnüssen. Nach dem quellen spüllt man den Buchweizen und die Walnüsse ab. Nun werden die Walnüsse und der Buchweizen in eine Schüssel gegeben. Als nächstes gibt man die Kokoschips und die Kakaonibs dazu und dann den Orangensaft und den Haferdrink darüber. Jetzt wird nur noch das Obst gewaschen und die Erdbeeren geviertelt und dazu gegeben und schon kann man den Porrigde genießen und das …

Gemüsefreude – Rote Beete Quiche

Hallo an alle Ostereiernascher, so schnell geht die Zeit vorbei, und das lange Wochenende verfliegt schneller als man die Eier suchen kann. Es sei denn Ostern ist bei Euch auch im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen, dank der Wolkenbrüche… Für alle die nun wieder ein wenig von Schoki auf Gemüse umsteigen wollen, jetzt mein Rezept für Rote Bete Quiche.  Für den Teig: 100g Roggenmehl 100g Weizenmehl 1 Ei 2 EL Milch 100g weiche Butter 1 Prise Salz Für die Füllung: 3 Rote Bete Knollen 1 Frühlingszwiebel 3 Eier 100g Frischkäse 150 Ziegenfrischkäse etwas Rosmarin etwas Thymian etwas Salz etwas Pfeffer etwas Muskat Zu erst gibt alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel und verknetet alles zu einem glatten Teig, und lässt diesen ca. 30 Minuten lang stehen. Nun schält man die Rote Beete und kocht diese für einige Minuten im Wasser, bis diese weich sind (oder man kauft die vorgekochten, falls es schneller gehen soll). Jetzt wird die Rote Beete und die Frühlingszwiebel in kleine Stücke geschnitten. Die Eier werden mit …

Karfreitagsmahl- Gratinierte Aubergine mit Linsengemüse

Hallo ihr Feiertagslangschläfer, seit ihr schon in Osterstimmung? Oder seit Ihr nicht so die Eierfärber und Hasenfreunde? Bei vielen gibt es ja am Karfreitag traditionell Fisch. Bei mir ist das anders, ich mag es zur Zeit gern vegetarisch, auch wenn ich mich nicht strikt daran halte. Deshalb gibt es heute hier mein Rezept für Gratinierte Auberginen mit Linsengemüse 1/2 Rote Zwiebel 1/2 Fenchelknolle 1 Aubergine 250g Mozzarella 1 Bund frischer Basilikum 100g Passierte Tomaten 150g Bunte Hülsenfrüchtemischung etwas Olivenöl etwas Salz etwas Pfeffer Als erstes spült man die Hülsenfrüchtemischung gut ab, und weicht diese dann 12 Stunden in Wasser ein(falls man keine Geduld hat solange zu warten kann man auch Padina Linsen verwenden, diese müssen nicht einweichen). Nach den 12 Stunden wird noch einmal das Wasser ausgetauscht und etwas Salz dazu gegeben. Dann kocht man die Hülsenfrüchte ca. 25 Minuten bis diese weich sind. Während dessen schneidet man die Aubergine in schmale Scheiben, würfelt die Zwiebel und schneidet die Fenchelknolle in schmale Streifen. Nun wird der Mozzarella ebenfalls in schmale Scheiben geschnitten. Nun schichtet man …

Nom Nom Nom- Bärlauchgriesnockerl

Es wird endlich Frühling, auch wenn es leider noch nicht ganz so warm ist, und ich die Winterklamotten noch nicht wegpacken möchte, merkt man das auch auch, in den Supermärkten, denn es gibt endlich wieder frischen Bärlauch. Ich liebe dieses wilde Gemüse, man kann damit so viele leckere Dinge zaubern. Falls ihr für die Ostertage noch ein Rezept für eine Suppe benötigt findet ihr hier mein Rezept für Bärlauchnockerl. Für die Brühe: 1,5l Wasser 250g Suppengrün 1/2 Zwiebel 1 Lorbeerblatt 1 TL Salz etwas Pfeffer etwas Öl etwas frische Petersilie Für die Nockerl 1 Ei einige Bärlauchblätter 1EL zimmerwarme Butter 100g Hartweizengries 1 Prise Salz 1 Prise Muscat Als erstes setzt man alles für eine Gemüsebrühe an, dafür schneidet man das Ganze Suppengrün sowie die Zwiebel in kleine Würfel. Dann erhitzt man etwas Öl in einem Topf und schwitzt die Zwiebel leicht an bevor man das Gemüse dazu gibt und leicht anrät. Nun gießt man alles mit Wasser auf und gibt das Salz, den Pfeffer, das Loorberblatt sowie die Petersilie dazu und lässt die Brühe für …