Allgemein, Für die Seele
Kommentare 2

Reiselust – Turin die schöne Stadt im Piemont.

TAG 1:
Wenn man an Italien denkt, kommen einem als erstes Städte wie Rom oder Venedig in den Sinn. Vor allem wenn man über einen Städte Trip nachdenkt. Und wenn man an Piemont denkt, kommt einem erfolgreich eine Kirsche in Dessertform in den Sinn.
Nicht aber das es dort eine so unfassbar schöne geschichtsträchtige Stadt gibt mit dem Namen Turin. Jedenfalls nicht mir. Ich dachte allenfalls an Juventus und bin tatsächlich kein Fußballfan.Turin_Easter 2018 (36 von 201)Tja, und dann lernte ich meinen Reisepartner kennen, jung dynamisch und vielleicht auch auf Dauer der neue Mensch an meiner Seite, aus Turin. Immerhin musste ich nicht googlen wo diese Stadt liegt so viel wusste ich. Aber dennoch hatte ich sie bis dahin nicht auf dem Schirm. Die erste Reise in diese Stadt startete ich gänzlich uninformiert, schließlich hatte ich den einheimischen, privaten Reiseführer dabei.

Wenn man bedenkt dass die viertgrößte Stadt Italiens, für kurze Zeit, Hauptstadt war, weiß man dass es dort einiges zu sehen gibt.Turin_Easter 2018 (5 von 201)
Die Stadt hat bis heute nicht viel von ihrem Glanz verloren. Viele der alten Gebäude sind wunderschön erhalten. Am besten man Startet den Tag mit einem Cappuccino auf dem San Carlo Plaza, von dort kann man alle Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bars zu Fuß erreichen.
Turin_Easter 2018 (135 von 201)
Als erstes geht es zum Palazzo Reale, er gilt heute noch als einer der prunkvollsten Königsresidenzen und wurde seit seiner Fertigstellung kaum noch verändert.
Lediglich die einzelnen Gemächer wurden den Geschmäckern der Zeit angepasst.
Man sollte etwas Zeit mitbringen damit man dieses eindrucksvolle Gebäude entspannt genießen kann.
Turin_Easter 2018 (86 von 201).jpg
Turin_Easter 2018 (89 von 201)Turin_Easter 2018 (93 von 201)Turin_Easter 2018 (110 von 201)Turin_Easter 2018 (112 von 201)Turin_Easter 2018 (118 von 201).jpgNach diesen vielen Eindrücken, ist eine kleine Stärkung erforderlich, mit einem kleinen Spaziergang zum Al Bicerin kann man eine Besondere Kaffeespezialität genießen.
Das Al Bicerin ist ein kleines Kaffeehaus welches 1763 gegründet wurde, und mit dem Besuch dort fühlt man sich zurück versetzt in eine andere Zeit.
Ich kann es euch nur empfehlen, hier braucht man etwas Zeit denn dieses kleine Café ist immer gut besucht. Aber wenn man in Turin ist sollte man einmal ein Original Bicerin trinken. Ähnlich wie Coca Cola wird das genaue Rezept geheimgehalten. Die Mischung aus Milchschaum, Kaffee und dunkler Schokolade ist wirklich unfassbar lecker. Aber Achtung, man kann quasi direkt spüren wie sich das Gold auf die Hüfte schwingt.
Das kleine Gläschen könnte auch eine Malzeit ersetzen. Das Al Bicerin ist nicht leicht zu finden, für nicht Ortskundige ist es einfacher sich mit einem Stadtplan zu helfen…

Turin_Easter 2018 (15 von 201).jpgTurin_Easter 2018 (127 von 201).jpg

Caffè Al Bicerin
Piazza della Consolata 5
10122 Turin

Turin_Easter 2018 (30 von 201)
Von dort aus lässt es sich ganz entspannt zur Porta Palatina Bummeln, das letzte erhaltene römische Stadttor in Turin, nicht weit davon entfernt befindet sich der Piazza della Repubblica, ein Mekka für alles Foodies! Dort findet man an Samstagen immer einen großen Markt, und jeden ersten Samstag im Monat findet dort der Baloon statt, ein Vintage Markt.Turin_Easter 2018 (23 von 201)Turin_Easter 2018 (21 von 201)
Weiter geht es in das Ägyptische Museum. Dort findet ihr die zweitwichtigste Sammlung altägyptischer Kunst nach Kairo. Hier sollte man am besten Karten vor reservieren, denn hier kann es zu etwas längeren Wartezeiten kommen.
Nehmt euch etwas Zeit mit, denn es gibt so viel zu sehen und die Sammlung ist sehr beeindruckend.
Leider konnte ich im beeindruckensten Teil des Museums keine Fotos mehr machen, ich hatte leider vergessen die Ersatzakkus zu laden. Tja Shit happens oder so…
Turin_Easter 2018 (54 von 201)
Turin_Easter 2018 (65 von 201)
Turin_Easter 2018 (56 von 201)Nach so viel Museum ist der Tag schon vorbei, und mit Sicherheit geht es euch dann auch so mir, ihr habt Sicher großen Hunger und freut Euch auf ein gute Abendessen.
Ich empfehle in diesem Fall das Ristorante La Badessa. Traditionelle piemontesische Küche. Hier wird man nach alt überlieferten Klosterrezepten bekocht. Ist nicht ganz günstig aber es lohnt sich sehr. Fotos habe ich auch hier keine gemacht, denn irgendwie ist es auch ganz schön den Abend nur zu zweit mit einem herrlichen Dinner zu genießen.

Ristorante La Badessa
Piazza Carlo Emanuele II, 17
10123 Torino

Tag 2:
Am besten man startet mit einem kleinen Frühstück im Caffé Platti, das Café wurde 1875 gegründet und hat nicht nur guten Café nein, es hat auch unfassbar gutes Gebäck, also schlagt zu auch wenn die Kalorien ins unermessliche steigen, aber was soll´s macht man ja nicht jeden Tag.

Caffé Platti
Corso Vittorio Emanuele II, n.72
10121 Torino
Turin_Easter 2018 (179 von 201)Turin_Easter 2018 (170 von 201)Turin_Easter 2018 (173 von 201)Von dort aus geht es zu Fuß zum Mole Antonelliana, einem der Wahrzeichen von Turin. Mit einer Höhe 167,5 Metern überragt dieses Gebäude die Stadt. Das Gebäude beherbergt heute das bedeutendste Filmmuseums Italiens, und man kann mit einem Lift bis über die Kuppel fahren und hat so einen super Blick über die Stadt. Der Andrang dort ist immer sehr stark und leider kann man keine Tickets reservieren, ich rate Euch also kommt nicht so spät an. Wir hatten ein sehr ausgedehntes Frühstück deshalb waren wir sehr spät dran, uns war die Schlange zu lang, deshalb steht dieses Museum beim nächsten Besuch auf meiner Liste ganz oben.
Also sind wir stattdessen einfach ein wenig durch die Stadt gebummelt denn es gibt wirklich auch so viel zu sehen. Wer kennt es nicht, diese ganzen Geschäfte und überhaupt. Ein wunderschöner Platz für einen kleinen Drink ist der Piazza Vittorio Veneto. Von dort kann man ein wenig am Po entlang spazieren, ich finde Städte an einem Fluss haben einen ganz besonderen Charme.
Turin_Easter 2018 (185 von 201)Turin_Easter 2018 (188 von 201)Turin_Easter 2018 (189 von 201)Wer nun nach diesem Fußmarsch ein leichtes Hüngerchen, verspürt dem rate ich zu einem kleinen Lunch bei Poor Manger. Ein lässiger Laden, in dem gibt es hauptsächlich Ofenkartoffeln mit diversen Toppings, ein Gedicht! Neben der festen Karte gibt es jeden Tag ein bis zwei besondere Kartoffelgerichte. Ich bin großer Fan, denn aus simplen sehr guten Zutaten entsteht einfach etwas super leckeres.

Poormanger
Via Maria Vittoria 36/B
Turin

Da wir den Ausblick über die Stadt nicht im Mole genießen konnten, fuhren wir zur Basilica Superga. Nicht nur das die Basilica wirklich beeindruckend aussieht, der Blick ist auf Turin ist wirklich schön, und man sieht sogar die Alpen wenn das Wetter gut ist.Turin_Easter 2018 (1 von 201)Turin_Easter 2018 (2 von 201)Nach so vielen Eindrücken habt ihr sicher auch Lust auf eine gute Pizza, was auch sonst wenn man in Italien ist… Die bekommt ihr im Sfashion Café in der Innenstadt Turins mit einem tollen Blick auf den Piazza Carlo Alberto. Die Pizza ist sehr lecker und der Preis ist heiss.

Sfashion Cafe
Via Cesare Battisti 13
10123 Turin

Tag 3:
Ich gebe zu, ich bin ein Wiederholungstäter, zum Frühstück ging es noch einmal zum San Carlo Plaza, der Platz ist einfach so schön, und es gibt einige Cafés, so dass man die Qual der Wahl hat. Von dort aus ging es nach 2 Cappuccini und einem Croissant wieder in Richtung Piazza Castello, dort wartet die historische Straßenbahn, sie fährt mit einer Strecke von 7km durch die Altstadt von Turin und es ist nach 2 Tagen zu Fuß durch die Stadt eine schöne Alternative.Turin_Easter 2018 (168 von 201)Turin_Easter 2018 (166 von 201)
Nach dieser Fahrt sollte man unbedingt in die Gelateria Pepino gehen, um mindestens ein Eis zu essen. In dieser Gelateria wurde 1939 das Eis am Stil erfunden. Dieses Eis gibt es heute noch. Aber natürlich gibt es noch viele andere Sorten. Ich kann euch sagen ich konnte mich nicht entscheiden.Turin_Easter 2018 (46 von 201)
Turin_Easter 2018 (47 von 201)
Wenn man nun ordentlich gestärkt ist, kann man vom Pepino zu Fuß in die Galleria Subalpina. Diese Passage wurde 1847 eröffnet und beherbergt zum einen das Traditionscafé Baratti e Milano, auch einen besuch wert, aber auch Antiquitätengeschäfte in den man wirklich toll stöbern kann.
Turin_Easter 2018 (139 von 201)
Und schon ist so ein 3 Tagestrip auch zu Ende, solltet ihr je in Turin sein, und euch reichen diese Tipps nicht, es werden vielleicht irgendwann noch einige in einem weiteren Post folgen.  Aber das hier sind auf jeden Fall die, die man gesehen haben sollte wenn man nicht allzu viel Zeit hat. Ich bin gespannt wann ihr euren Kurztrip antretet.

 

2 Kommentare

  1. Oh wow, das klingt so cool. Ich war vor Jahren mal bei einer Hochzeit im Piemont und wir sind nach Turin geflogen. Damals haben wir entschieden Turin müsste man nicht sehen. Da haben wir wohl was verpasst. Kommt zurück auf die Städte-Trip-Liste.

    Danke fürs Fernweh
    Tobia

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s