Allgemein, Für den Leib
Hinterlasse einen Kommentar

Wanderlust mit mediterranem Linsensalat

Wenn meine Eltern diesen Titel lesen, dann wird mein Vater mich wohl fragen:“ Kind hast du zu heiß gebadet? Du hasst doch wandern.“ Oh ja ich hasste es. Es bestand quasi fast ein Wandertrauma. Denn es ging gefühlt in jedem Urlaub meiner Kindheit in die Berge. Und noch viel schlimmer, ich wollte niemals, diese für mich damals fürchterlich hässlichen Wanderschuhe anprobieren, geschweige denn kaufen.

Hahnenbachtal2Hahnenbachtal9
Deshalb ging s für mich mit halb flachen Buffallos (man verzeihe mir diese Jugendsünde) in den Berg. Den liebevollen Spott und Hohn meines Vaters erfahre ich heute noch, wenn er sich an diese Szene erinnert. Tja und jetzt, jetzt schreibe ich hier von Wanderlust.
So ändert man seine Ansichten.
Ich bin immer noch kein Freund von überdimensionierten Strecken, aber so eine kleine Wanderung von 10 naja vielleicht sogar 12 km können schon ganz schön sein.

Diesmal ging es auf eine kleine Runde in den Hunsrück. Ins Hahnenbachtal. Der Weg ist sogar 2012 als Deutschlands schönster Wanderweg gekürt worden.
Insgesamt 9,4 Kilometer, mit wunderschönen Aussichten einer alten Burg, einen Besucherbergwerg und Co. wirklich  eine schöne Runde! Und gar nicht so anstrengend.

Hahnenbachtal8Hahnenbachtal6
Damit diese Strecken nicht allzu fade werden, wird immer ein Picknick eingepackt. Ohne gute Verpflegung geht s für mich nicht los, frische Luft macht hungrig.
Zum Leidwesen meiner Mitwanderer wird das Gepäck immer recht schwer.
Aber das nenne ich mal Arbeitsteilung, ich kümmere mich um die Verpflegung und der Rest trägt alles durch die Gegend.

So genug aus dem Nähkästchen geplaudert. Jetzt gibt s erst mal das Rezept für den mediterranen Linsen Salat den die Jungs in Schraubgläsern durchs Hahnenbachtal schleppen durften.
Denn was gibt es besseres als herrlichen Linsensalat mit frischen Kräutern beim Picknick zu verzehren?

Linsensalat mit mediterranem Gemüse:

3 Fleischtomaten
1/2 Aubergine
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Spitzpaprika
1 mittelgroße Tasse Padina Linsen
1 Schuss Sonnenblumenöl
Saft von 1 halben Zitrone sowie etwas Abrieb
etwas Meersalz
etwas schwarzen Pfeffer
4 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Balsamico
1 kleiner Bund Thymian
1 kleiner Bund Oregano
1 Zweig Rosmarin
etwas Pimpinelle
etwas glatte Petersilie

Linsensalat mit mediteranem Gemüse2

Als erstes gibt man die Linsen mit 2 1/2 Tassen Wasser und etwas Salz in einen Topf und lässt diese leicht köcheln bis das Wasser komplett aufgesogen ist. Dann lässt man die Linsen abkühlen
Als nächstes würfelt man das Gemüse. Die Zwiebel und der Knoblauch werden leicht angeschwitzt anschließend gibt man die Aubergine und die Paprika dazu und brät diese kurz an.

Hahnenbachtal5Hahnenbachtal3

Als nächstes gibt man die Linsen, das angebratene Gemüse und die fruchtigen Tomaten in eine Schüssel. Das ganze wird mit dem Zitronensaft, den Zesten, dem Olivenöl und dem Balsamico, Salz und Peffer gewürzt. Achtung wer es nicht so sauer mag kann den Balsamico etwas reduzieren.

Linsensalat mit mediteranem Gemüse4

Das ganze kann dann etwas durchziehen während man die Kräuter etwas hackt.
Und zum Schluss muss man alles nur noch auf die Gläser aufteilen zu schrauben, und ab in den Rucksack für den nächsten Wanderausflug.
Natürlich kann man den Salat auch in eine große Schüssel geben und zuhause genießen.
Und nun gehts erst mal ab ins lange Wochenende. Vielleicht schon auf die nächte kleine Wanderung. Vielleicht werden auch einfach die Füße hoch gelegt und die Sonne genossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s