Allgemein, Für den Leib
Hinterlasse einen Kommentar

Süppchen gefällig? Asiatische Reisnudelsuppe

Hallo ihr Montagsknautschige, ich hoffe ihr seit alle gut in die Woche gestartet ohne die montagliche Muffligkeit. Ich bin frisch gestärkt vom Wochenende und versuche alle anfliegende schlechte Laune gar nicht erst zu zulassen.
Vielleicht hilft es wenn man sich selbst nicht zu ernst nimmt.  Heute morgen hab ich mal wieder völlig verpeilt, meinen Kaffee gemacht, und wollte eigentlich noch eine Magnesium Brausetablette gegen Muskelkater in ein Glas Wasser werfen, leider hab ich diese nicht ins Wasser sondern in den Kaffee getan. Also noch mal alles auf Anfang neuer Kaffee und mich über mich selbst amüsiert.
Und nicht nur durch einen guten Kaffee am Morgen, sondern auch dadurch das ich mir vorgenommen habe wieder mehr gutes essen zuzubereiten werde ich meine Laune steigern.
Schluss mit Kantine und mit Warm und Weich.
Lieber frisch zubereitete Gerichte die man auch gut mitnehmen kann, statt Gerichte erraten, wo man nie genau weiß was wirklich drin steckt.
Deshalb gibt’s hier jetzt eine leichte Asiatisch Reisnudelsuppe für alle Kantinen geplagten.

1,5l Gemüsebrühe
1 Blatt Kombu Alge
1 kleines Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
2 Frühlingszwiebeln
150g Hähnchenfleisch
100g Shitake Pilze
100g Zuckerschoten
50g Sojasprossen
1/2 Chinakohl
1 Chilischote
100g Bifun (Reisnudeln)
2TL Soyasoße
2TL Fischsauce
Salz
Pfeffer

Als erstes wird die Gemüsebrühe mit der Kombu Alge, dem Ingwer und der halbierten Knoblauchzehe und dem Hähnchenfleisch aufgekocht, dann deckt man den Topf ab und lässt alles bei geringer Hitze  ca. eine halbe Stunde ziehen.
Währenddessen kann man die vierteln, die Zuckerschoten halbieren, und den Chinakohl in feine Streifen schneiden.
Nun wird der Knoblauch und der Ingwer und auch das Hähnchen aus der Brühe genommen, das Fleisch wird in schmale Streifen geschnitten und beiseite gestellt.
Die Chilischote wird längs aufgeschnitten und in die Brühe gegeben und aufgekocht. Wenn die Gemüsebrühe wieder kocht gibt man die Shitake Pilze, die Sojasprossen, die Zuckerschoten und den Chinakohl dazu. Nun gibt man die Fischsauce und die Sojasoße dazu, und schmeckt alles mit etwas Salz und Pfeffer ab. Die Suppe muss nun 5 min leicht köcheln.

Asiatische Nudelsuppe3

Währenddessen schneidet man die Frühlingszwiebeln klein und die Nudeln werden in einer separaten Schüssel mit kochendem Wasser über gossen, man lässt sie dann quellen wie es auf der Packung steht, und gießt diese dann anschließend ab. und verteilt diese auf die Suppenschüsseln. Danach gibt man die Hähnchenstreifen dazu und übergießt das ganze dann mit der Suppe.

Asiatische Nudelsuppe2

Nun wird noch etwas von der Frühlingszwiebel darüber gegeben. Und schon ist die Suppe fertig. Und man kann sie auch noch super am nächsten Tag mit nehmen als gesundes Mittagessen.
So und jetzt wünsche ich euch einen herrlichen Restmontag, wem positiv denken nicht reicht… in wenigen Tagen ist schon wieder Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s