Allgemein, Für den Leib
Kommentare 8

Süppchen gefällig? – Geröstete Brokkoli- Fenchelsuppe

Hallo an alle die den kleinen Freitag trotz Regen feiern, ich hoffe ihr habt regenfeste Kleidung und hattet bis jetzt eine schöne Woche.
Ich könnte den ganzen Tag in einen Decke gemummelt Lesen Tee trinken und Süppchen löffeln. Wie zum Beispiel diese hier…  Geröstete Brokkoli- Fenchelsuppe:

1 Bund Suppengrün
1 Bund Brokkoli
1 Fenchelknolle
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
100g Pinienkerne
100g Schinken
einige Getrocknete Tomaten
Salz
Pfeffer
einige Senfkörner
einige Fenchelsamen
einige Koriandersamen
etwas Sesam
etwas Chili
Saft von einer Zitrone
Olivenöl

Geröstete Brokkoli Fenchelsuppe

Als erstes schneidet man die Schalotte und die Knoblauchzehe in kleine Würfel, dann gibt man die Hälfte davon mit etwas Öl in einen Topf und erhitzt diese bis sie leicht glasig sind.  Währendessen schneidet man das Suppengemüse ebenfalls in kleine Würfel und gibt diese dann zu den Zwiebeln in den Topf und brät diese kurz an. Dann wird das ganze mit einem Liter Wasser aufgegossen, man gibt etwas Salz, Pfeffer, das Lorbeerblatt und einige Senfkörner dazu und lässt das Ganze dann ca. 1 Stunde Köcheln.

So lange die Brühe vor sich hin köchelt, schneidet man den Brokkoli und den Fenchel und verteilt diese auf einem Backblech, dann streut man etwas Sesam, die restliche Schalotte und Knoblauch und etwas Zitronensaft darüber. Nun wird etwas Öl sowie Salz und Pfeffer darüber gegeben.
Jetzt kann man das Backblech für ca. 25 Minuten in den auf 200° C vorgeheizten Ofen schieben.

Wenn die Brühe eine Stunde geköchelt hat kann man diese durch ein Sieb abseihen, dann holt man das Backblech aus dem Ofen und gibt das goldbraune Gemüse in die Brühe. Die gemörserten Koriander und Fenchelsamen werden noch mit etwas Chili dazugegeben.
Nun wird alles püriert und man lässt die Suppe noch mal 10 Minuten köcheln.

Als letztes gibt man die Pininenkerne in eine Pfanne und röstet diese. Dann wird der Schinken in kleine Würfel geschnitten und angebraten, es sei denn man möchte die Supper vegetarisch genießen. Nun nur noch die getrockneten Tomaten klein schneiden.

Jetzt muss man die Suppe nur noch in eine Schüssel geben und gibt als Topping die Pinienkerne, die getrockneten Tomaten und bei Bedarf den Schinken in die Schüssel.
Mit einer warmen Suppe lässt sich doch auch dieses Usselwetter aushalten, habt einen tollen Tag.

Advertisements

8 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s