Allgemein, Für den Leib
Kommentar 1

Abendlicher Snack – Rote Beete Carpaccio mit Ziegenkäse

Hallo an alle Durchgefrorenen, langsam wird es wohl doch ein noch etwas Winter, dieser Schneeregen ist ja nicht das Angenehmste.
Da ich mir die letzten Tage die Füße auf der Messe etwas platt gelaufen habe. Und das Essen auch eher von der pappigen bis ungesunden Sorte war, brauchte ich dringen was gesundes.
Deshalb gibt es jetzt erst mal was leichtes, frisches, was auch noch schnell geht.

Hier also das Rezept für das Rote Beete Carpaccio mit Ziegenkäse

1 große Knolle Rote Beete
50g Ziegenkäserolle
50g Rucola Salat
etwas Rote Kresse
einige Kapernäpfel
einige Walnüsse
etwas Olivenöl
etwas Walnussessig
etwas Balsamico Cremé
etwas Salz
etwas schwarzer Pfeffer

02

Als erstes schält man die Rote Beete und schneidet diese in hauchdünne Scheiben, dafür braucht man entweder ein sehr scharfes Messer oder eine Brotschneidemaschine.
Dann wird die Rote Beete auf einem Teller verteilt, die Kresse und der Rucola werden gewaschen und ebenfalls auf den Teller gegeben. Nun werden die Walnüsse geknackt und zusammen mit dem Käse und den Kapernäpfeln über die Rote Beete verteilt.
Nun gibt man etwas von der Balsamico Créme darüber sowie etwas Olivenöl und Walnussessig.
Anschließend nur noch etwas Salzen und Pfeffern und schon kann man den Snack nach einem langen Tag genießen.
Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s