Allgemein, Für den Leib
Hinterlasse einen Kommentar

Januarstarter – Champignon- Schinken Quiche mit Romasalat

Hallo an alle Jahresbeginner, es war etwas ruhig hier, ich habe mir ein wenig Zeit offline gegönnt und die Zeit für mich selber genutzt. Quallitytime wie man so schön sagt.
Ab und zu muss das auch mal sein, jetzt bin ich wieder da, gut gelaunt erholt und hoch motiviert um ein neues Jahr zu beginnen.
Nach dem ganzen Geschlemme rund um die Weihnachtszeit, gibt jetzt erst mal wieder leichtere Küche für mich. Salat, Obst, Gemüse und solche Dinge. Und damit gehts jetzt schon los. Als erstes mit dem Rezept für Champignon- Schinken Quiche und einem leichten Romasalat.

Für die Quiche:
1 Pck Blätterteig aus dem Kühlregal
100g Champignons
1/2 Zucchini
50g Schinken
2 Eier
70g Gouda
1/2 rote Zwiebel
1 Bund Petersilie
etwas eingelegten grünen Pfeffer
etwas Muscat
etwas Salz
5 kleine Quicheformen

Für den Salat: 

1 Romasalat
2 Tomaten
1 Paprika
1/2 Gurke
2 EL Sesam
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico Bianco
1/2 TL Senf
1/2 TL Honig
Salz
Pfeffer
etwas frischen Rosmarin

Als erstes reibt man den Gouda. Dann wird die Zwiebel und der Schinken in feine Würfel geschnitten und die Petersilie klein gehackt.
Nun werden die Champignons und die Zucchini in kleine Streifen geschnitten.
Als nächstes gibt man die Eier, den Käse sowie die Petersilie in eine Schüssel und verrührt das Ganze.
Anschließend wird der Schinken, die Zucchini und die Champignons untergehoben.
Die Füllung der Quiche wird jetzt nur noch gewürzt mit etwas Salz, dem Grünen Pfeffer und etwas Muskat.
Jetzt werden die Quicheformen eingefettet und dann mit der Hälfte des Blätterteigs ausgekleidet. Die Füllung werden auf die kleinen Förmchen verteilt. Zu guter Letzt, schneidet man aus dem restlichen Blätterteig schmale Streifen und bedeckt damit die Quichefüllung.

06

Nun kann man die Quiche in den auf 180°C vorgeheizten Ofen schieben und ca. 35-40 Minuten backen. Wenn die Quiche goldbraun gebacken ist kann sie aus dem Ofen geholt werden.

Während die Quiche im Ofen vor sich hin backt wird der Salat gewaschen. Die Gurke, die Tomaten und die Paprika sowie der Salat werden klein geschnitten und in eine Schüssel gegeben. Der Sesam wird in einer Pfanne mit leichter Hitze geröstet und anschließend über den Salat gegeben.
Nun werden Essig, Öl, Senf und Honig sowie die Gewürze in ein Glas gegeben und dort gut zu einem Dressing verrührt.
Wenn man die Quiche aus dem Ofen geholt hat gibt man das Dressing über den Salat und schon kann man sein Essen genießen.

05

Ich hoffe Ihr habt alle einen herrlichen Start in das Jahr gehabt und ab jetzt gibt es wieder regelmäßig was neues hier. Versprochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s