Allgemein, Für die Seele
Kommentar 1

Vielen Dank für die Blumen – Was ist aus dem Anstand geworden?!

Hallo ihr Wohlerzogenen, geht es euch auch manchmal so das ihr Euch fragt wo der Anstand geblieben ist?
Es geht nicht mal um die großen Weltgeschehen, aber dennoch wünsche ich mir schon bei alltäglichem ein wenig mehr Anstand und ein gutes Miteinander.
Wenn wir schon im normalen Alltag nicht bedacht und höflich miteinander umgehen, was soll denn dann noch kommen?
Es hilft doch ungemein, mit einem freundlichen Wort und einem lächeln seinen Mitmenschen zu begegnen, als mit Rüpelhaften Verhalten und Unhöflichkeiten seinem gegenüber das Leben schwer zu machen.

Vielleicht, gehöre ich auch zu den wenigen, die immer wieder komische Supermarkt Geschichten erleben. So wie gestern Abend mal wieder geschehen.
Als sich Vier nicht ganz gut riechende Kraftprotze, vor dem Kühlregal etwas zu essen jagen, und sich dann Lautstark über einen unterhalten.
So nach dem Motto schau mal die Schnalle an. „“Gar nicht mal so schlecht die Schnitte, würd ich auch mitnehmen.“ Ok ,hab das Ganze dann überhört so gut es möglich war und ging weiter, machte meinen Einkauf.
Wenn man diese Herren dann an der Kasse wieder trifft, weil die Herren sich zu dem fleischigen Aufschnitt, noch ein Brot bei dem Backshop holen müssen, freut man sich doch sehr.
Vorallem, wenn dann die Omi an der Nachbarkasse ihre schwere Tasche selber hoch hievt, und man ihr Hilfe anbietet. Denn die starken Männer machen sich lieber mit weiteren Sprüchen gegenseitig Mut eine der flotten Früchtchen anzusprechen.
Oder auch… sowas wie „Ey schau dir mal die Puppe an jetzt hilft sie auch noch der Alten es wird ja immer besser.“ Ich Ohren auf Durchzug versuche ruhig zu bleiben….
Schön die Omi zu ihrem alten Autochen gebracht und dann den eigenen Einkauf ins Auto geladen.
Und wieder war meine Freude groß, diese netten Exemplare voller Männlichkeit, hatten sich auch noch den Parkplatz neben mir ausgesucht.
Weiter ging es mit ihren unfassbar charmanten Annäherungsversuchen. Wollten mich doch netterweise alle auf einen Drink einladen.
Ich versuchte ruhig zu bleiben, erklärte ihnen das ich keinen Bedarf hätte. Sagte DANKE für die Blumen.
Einen Nachsatz gab es, falls Sie demnächst mal wieder bei jemand anderem den Versuch starten würden, sollen sie doch statt einer Menge Fleisch mal in der Hygiene Abteilung in Ihren Einkauf machen.
Und vielleicht ebenso an der Hilfsbereitschaft Älterer und Schwächerer arbeiten. Außerdem empfiehl ich einmal das Wort anstand zu googeln.
Darauf hin war es ruhig, ich stieg ein und fuhr.

Was ist denn da draußen los? Ok, das es nur noch sehr selten die wirklichen Gentlemen gibt habe ich und viele meiner Mädels schon lange verstanden.
Aber ist es denn zu viel Verlangt, einfach mit ein wenig Anstand durch die Welt zu gehen?
Wenn man einfach sein Gegenüber ein wenig mehr achten würde und freundlich und hilfsbereit handelt kann man doch in seinem Umfeld schon einiges erreichen?
Die kleinen Dinge im Leben, im Miteinander sind doch wichtig um zufrieden zu sein? Ein kleines Lächen, ein freundliches Hallo oder eine Nette Ansprache, dass ist doch das Mindeste für ein gutes Miteinander.

In diesem Sinne, wünsche ich euch einen tollen Tag. Mit ein wenig Anstand und Freundlichkeit lächelt auch euer Gegenüber.
Und man kann vielleicht zumindest in seinem kleinen Wirkungskreis etwas bewirken.

1 Kommentar

  1. Hallo Marlene, mit den Leuten an der Suppermarktkasse ist es so eine Sache manchmal erlebtman da schon so einiges, dort ist sich jeder selbst der Nächste, auf der Hut sein und keinen vordrängeln lassen. Einen guten Tipp kann ich Dir geben, am

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s