Allgemein, Für den Leib
Kommentar 1

Schnelle Pasta und Basta – Walnuss-Orangen-Pesto

Mensch, da ist nun doch einige Zeit vergangen nach meinem letzten Blogpost.
Aber wie das manchmal so ist, man steht ungewöhnlich früh auf und kommt spät nachhause und die Tage waren unglaublich anstrengend.
Da hilft nur eins Couch und Tee, nicht mehr bewegen und einfach mal die Seele baumeln lassen bevor es am nächsten Tag genauso weiter geht.
Deshalb war es mucksmäuschenstill hier, muss auch mal sein dacht ich mir.

Jetzt geht es weiter, mit einem meiner liebsten Herbstrezepte, die nicht nur super schnell gehen sondern mich auch noch sehr glücklich machen.
Denn ich liebe bekanntlich Pasta.
Und ich liebe Produkte aus dem eigenen Garten also was gibt es besseres als selbstgemachtes Walnusspesto mit frischen Walnüssen, die man sich unterm Baum selbst zusammengesucht hat.

02

Deshalb jetzt hier das Rezept : Walnuss- Orangen-Pesto

20 Walnüsse
Saft von einer Orange
100g Parmesan
1 EL Olivenöl
1 Zweig Salbeiblätter
1 Zweig Rosmarin
etwas Salz
etwas rosa Pfeffer
etwas schwarzer Pfeffer
etwas Muskatnus

Als erstes knackt man die Walnüsse und gibt diese in eine Schüssel.
Anschließend würfelt man den Parmesan und gibt diesen dazu.
Nun werden die restlichen Zutaten in die Schüssel gegeben und alles mit dem Pürrierstab zerkleinert und vermischt.
Jetzt muss man nur noch die Pasta aufsetzen dann kann man dieses herbstliche Pastagericht genießen.
Das Beste an diesem Pesto ist der Geruch der frischen Walnüsse, Herbst pur.

So und sag ich mal Bon Appetit und einen wunderschönen Abend. Ich hoffe Ihr hattet einen guten Start in die Woche.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s