Allgemein, Für den Leib
Hinterlasse einen Kommentar

Komm schlechte Laune wir gehen backen – Rüblikuchen

Moin Moin, naja die Laune ist nun heute nicht wirklich richtig schlecht, aber so ganz glücklich über den Herbst da draußen bin ich dann doch nicht. Da hilft doch nur eins: ran an den Ofen. Oder besser gesagt erst mal Möhren klein reiben, ich besitze ja keine Multifunktionsküchenmaschine, deshalb ist das wohl die ultra super Meditationsübung für Regentage.
Jetzt hier auf dem Blog für alle Schlechtwettergeplagten das Rezept für Rüblikuchen:

Für den Teig:
5 Eier
100g Butter
200g Zucker
1 Prise Salz
250g Mehl
1 Pck Backpulver
200g gemahlene Haselnüsse
250g geriebene Möhren
100g dunkle Blockschockolade
50g Walnusskerne
Saft von einer 1/2 Limette
1 Messerspitze Zimt
1 Messerspitze Anis
etwas Milch

Für das Frosting:

Saft einer Limette
250g Philadelphia Frischkäse
50g Puderzucker

Als erstes zerkleinert man die Walnusskerne sowie die Blockschockolade.
Nun gibt man die Eier, die weiche Butter, den Limettensaft und den Zucker in eine Schüssel und verrührt diese Zutaten miteinander bis diese eine cremige Masse ergeben.
Das Mehl mit dem Backpulver, den gemahlenen Haselnüssen, den Zimt und das Anis in einer separaten Schüssel gut vermengen und dann nach und nach unter die Ei Butter Masse verrühren.
Anschließend mengt man die gehackten Walnusskerne sowie die Schokolade unter ,gibt etwas Milch dazu damit der Teig saftig bleibt und schon ist er fertig.
Jetzt kann die Masse in eine vorgefettete Backform gegeben werden.

Zuletzt nur noch in den auf 200°C vorgeheizten Ofen schieben und ca. 60 min backen lassen.

Währen der Kuchen abkühlt kann man das Frosting vorbereiten. Man gibt einfach alle Zutaten dafür in eine Schüssel und verrührt das Ganze, bis diese zu einer glatten Creme geworden sind. Nun wird das Frosting auf dem abgekühlten Kuchen verteilt und schon kann man den Kuchen genießen, was auch die Laune wieder hebt. Habt einen schönen Donnerstag!

DSC00944 (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s