Allgemein, Für den Leib
Hinterlasse einen Kommentar

Sommerabend – Mit Holunderblütensirup

Hallo Ihr Sommerfreunde, ich hoffe Ihr hattet ein tolles Wochenende.
Ich will Euch gar nicht lange davon abhalten das Wetter zu genießen, ich werde nun auch gleich wieder auf den Balkon verschwinden. Mit einem Hugo mit selbstgemachtem Holunderblütensirup.

Wenn Ihr schnell seit, gibt es noch einige Holunderblüten für Euch da draußen. Deshalb hier jetzt ganz schnell mein Rezept für Euch.

Holunderblütensirup:

ca. 40 Blütendolden.
Saft von 2 Limetten
1,5 kg Zucker
2 Liter Wasser

Zuerst wäscht man die Blütendolden gut ab und schneidet die Blütenstängel kurz. Dann gibt man diese in einen Topf mit den 2 Litern Wasser und gibt den Limettensaft dazu. Jetzt lässt man das Ganze kurz aufkochen.
Als nächstes nimmt man den Topf von der heißen Platte und lässt das ganze über Nacht abgedeckt ziehen.
Am nächsten Tag gießt man die Flüssigkeit durch ein Mullwindel ab, so wie ich es hier schon einmal beschrieben habe.

Jetzt gibt man den den Zucker zu der abgeseihten Flüssigkeit und lässt es köcheln bis Ihr in dem Topf eine Sirupartige Masse habt, jetzt nur noch in ausgekochte Flaschen abfüllen, zuschrauben, abkühlen lassen und fertig.

Und nun Ihr Sommerabendgenießer,  raus mit Euch nach draußen. Mit einem Hugo oder einem anderem Kaltgetränk, genießt den Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s