Monat: Juni 2015

Einweckparty am Abend – Erdbeer-Holunderblüte-Minze Marmelade

Die Sonne lacht und ich habe die letzten Holunderblüten gepflückt für dieses Jahr. Und die Erdbeerzeit ist wohl auch bald vorbei, deshalb hab ich mir noch mal einen Korb voll geschnappt und Marmelade gekocht. Nicht das Ihr denkt, wie Marmelade kochen bei dem Wetter? Einfach mal alles raus tragen auf die Terrasse geht auch und man kann sich beim Erdbeeren putzen von der Sonne kitzeln lassen. Hier also das Rezept für Erdbeer-Holunderblüte-Minze Marmelade  1,5 kg Erdbeeren 10 Holunderblüten Dolden 7-10 Minzblätter (je nach Geschmack) 500g Gelierzucker 3:1 Als erstes wäscht man die Zutaten. Jetzt schneidet man die Stängel der Blütendolden kurz und gibt diese in einen großen Topf. Anschließend knüpft man sich Erdbeeren vor und befreit sie vom Grün und gibt diese ebenfalls in den Topf. Jetzt noch die Minzblätter klein schneiden und zusammen mit dem Gelierzucker ebenfalls in den Topf. Jetzt kurz rein an den Herd und noch mal schnell mit dem Pürrierstab durch den Topf wirbeln und das Ganze dann schön aufkochen lassen. Anschließend kann man die köchelnde Masse in ausgekochte Gläser füllen, zuschrauben und …

Gegen Montagsmelancholie – Ein Kleid für eine Hochzeit besser gesagt Gartenparty

Schon wieder ein Wochenanfang, da möchte ich jetzt gar nicht in der Melancholie baden, nein ich finde bei dem Wetter ist Trübsal blasen einfach nicht angebracht. Letzte Woche konnte man sich noch mit Tee und Decke aufs Sofa verkriechen, gut dass, das jetzt erst mal vorbei ist. Es sei denn Ihr seit Vampirähnliche Wesen und meidet gerne das Sonnenlicht. Und noch viel besser ist der Start in die Woche da, endlich mein Kleid angekommen ist. Es ist echt nicht einfach wenn man ein Kleid für eine Hochzeit sucht die eigentlich nur eine Gartenparty ist. Ich hab mich echt durch einige Kleiderstangen und Onlineshops gewuselt. Fündig geworden bin ich bei Anthropologie, und das Schönste daran, es war auch noch Sale. Also falls ihr noch ein paar schöne Sommersachen sucht nichts wie ran an die Maus. Bilder mit dem kompletten Outfit kommen noch wenn die Party steigt. Habt einen guten Start in die Woche. Genießt das Wetterchen.    

Sommerabend – Mit Holunderblütensirup

Hallo Ihr Sommerfreunde, ich hoffe Ihr hattet ein tolles Wochenende. Ich will Euch gar nicht lange davon abhalten das Wetter zu genießen, ich werde nun auch gleich wieder auf den Balkon verschwinden. Mit einem Hugo mit selbstgemachtem Holunderblütensirup. Wenn Ihr schnell seit, gibt es noch einige Holunderblüten für Euch da draußen. Deshalb hier jetzt ganz schnell mein Rezept für Euch. Holunderblütensirup: ca. 40 Blütendolden. Saft von 2 Limetten 1,5 kg Zucker 2 Liter Wasser Zuerst wäscht man die Blütendolden gut ab und schneidet die Blütenstängel kurz. Dann gibt man diese in einen Topf mit den 2 Litern Wasser und gibt den Limettensaft dazu. Jetzt lässt man das Ganze kurz aufkochen. Als nächstes nimmt man den Topf von der heißen Platte und lässt das ganze über Nacht abgedeckt ziehen. Am nächsten Tag gießt man die Flüssigkeit durch ein Mullwindel ab, so wie ich es hier schon einmal beschrieben habe. Jetzt gibt man den den Zucker zu der abgeseihten Flüssigkeit und lässt es köcheln bis Ihr in dem Topf eine Sirupartige Masse habt, jetzt nur noch in …

Nom Nom Nom – Lauwarmer Süßkartoffel- Avocado Salat

Heja heute bin ich mal wieder durch den Supermarkt geshippert und hab einfach mal eingepackt was mich so anlächelt hat. Das kann dann ja schnell auch mal ausarten, dann quillt der Kühlschrank über und man weiß gar nicht wann man den ganzen Schnuckifutz essen soll… Naja ich versuch mittlerweile einfach weniger einzukaufen, ich mag wegwerfen so gar nicht. Egal jetzt mal zurück zum wesentlichen, ich habe das Erste mal selbst Süßkartoffeln gekauft. Ich mag die sehr aber bisher wollten die nie mit mir nachhause gehen. Dafür jetzt… Und deshalb gab es heute auch, Süßkartoffel- Avocado Salat. 1 Avocado 2 große Süßkartoffeln 200g Cherrytomaten 1 kleine Zucchini 2 Frühlingszwiebeln 125 g Feta Saft von einer Limette 1/2 TL Grüner Pfeffer 2 TL Sesam Olivenöl Salz und Pfeffer etwas Honig 7-8 Minzblätter Zuerst heizt man den Backofen auf Ober- und Unterhitze auf 180°C vor und wäscht das ganze Gemüse. Dann schält man die Süßkartoffeln, schneidet diese in kleine Würfel und verteilt sie auf ein Backblech mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer und schiebt das ganze für 15-20min …

Gegen die Montagsmelancholie – Teekränzchen mit Marlene und Løv Organic Tea

Tja was soll ich sagen, ich möchte ja nicht meckern oder jammern. Aber mal ehrlich wir haben Sommer, und ich merke schon seit Freitag nix mehr davon. Ich wollte doch Sommerkleidchen und Sandalen tragen und nicht wieder die Winterjacke hervorkramen. Egal, es ist wie es ist. Deshalb gibt jetzt hier meine Empfehlung gegen Montagsmiesewettergrummellaune im Juni. Als erstes mal die Joggingbuchse an, noch ne Runde Bauch Beine Po mit den Mädels und einer Fitness DVD denn der Sommer kommt bestimmt noch.  Frische Blumen auf den Tisch. Und nun alle Vorkehrungen treffen damit man danach nicht mehr vom Sofa aufstehen muss. Ich bin nicht so der Fernsehfuchs, ich finds einfach schöner mal ein gutes Buch zu lesen. Deshalb stell ich Euch heute ebenfalls ein schönes Geburtstagsgeschenk vor. Wenn ich jetzt wieder schreibe das es mein Liebstes Geschenk ist, dann ist es wohl so, dass ich generell nur tolle Sachen von noch tolleren Menschen bekommen habe. Inklusive tollem Erdbeerkuchen von Oma. Es handelt sich um das Buch Marlene, Bild einer berühmten Zeitgenossin von Alfred Polgar. Dieses Buch …

Schnelles Vitaminfrühstück

Guten Morgen. Heute gibts nur ein schnelles Vitaminfrühstück für mich. Gleich gehts los auf einen Junggessellinenabschied, oha. Also hier nur das schnelle Rezept für die Vitaminbombe. 1 Apfel eine Schüssel Erdbeeren ein kleines Stück Wassermelone 1 reife Mango Das ganze klein schneiden und in den Entsafter… Da kann ich nur sagen Danke Oma für die olle Mulinex, die lässt einen echt nicht im Stich. Ach ja und noch etwas Wassermelone für den normalen Verzehr gab´s auch noch. Und dann genießen, ich wünsche Euch ein rasant schönes Wochenende! Ich bin dann mal weg!

Komm schlechte Laune wir gehen backen. – Holunderblüten- Kaiserschmarrn

Und wieder mal eine Runde durch dieKüche gewirbelt. Ich sag´s Euch, bei einem kleinen Anflug von schlechter Laune, hilft es echt sich etwas Zeit zu nehmen für sich. Und ich muss sagen, das funktioniert bei mir einfach super, wenn ich in der Küche Teig knete oder irgendwas schnippel. Naja ok, die Küche sieht danach oft aus wie nach einem Überfall und man kann auch immer froh sein, wenn ich nichts kaputt gemacht habe, ABER was soll´s… zur Not einfach erst mal Küchentür zu und Affe tod… Erst mal genießen und dann aufräumen? So, erstmal genug geschwafelt, es ist auch besser wenn Ihr nicht genau wisst wie die Küche nach dem Backen so aussieht. Deshalb jetzt mein nächstes Rezept. Und am besten beeilt Ihr Euch, denn zur Zeit blüht der Holunder noch. Holunderblüten-Kaiserschmarrn: 4 Eigelb 4 Eiweiß 30g Zucker 300ml Milch 125g Mehl 15 Holunderblütendolden Saft von einer 1/2 Limette etwas Butter Puderzucker Erdbeeren Als erstes gibt man das Eigelb, den Zucker und die Prise Salz in eine Schüssel und schlägt das ganze mit dem Schneebesen …

Gegen die Montagsmelancholie – Rosenthal Tütenvase und Homemade Wassermelonen Limonade

Hello Ihr Lieben, für alle die ebenfalls gerne mal in die Montagsmelancholie verfallen, hier meine Montagslieblinge die mir dann immer den Tag versüßen, und vielleicht Euch auch gute Laune bereiten. Als allererstes und das wichtigste für meine gute Laune zum Wochenstart sind frische Blumen. Ich liebe Freesien und Bartnelken, ich könnte generell ständig Blumen kaufen. Topfblumen oder Schnittblumen völlig egal. Das schönste ist allerdings, ist meine neue Vase. Die Tütenvase aus der do not litter Collection von Rosenthal, ein Geburtstagsgeschenk von meine lieben Freunden ich sag´s Euch, das war eine Freude als ich das Päckchen aufgemacht habe. Falls Euch die Vase gefällt, Ihr findet zum Beispiel hier. Und als zweiten glücklich Macher gibt es heute Homemade Wassermelonen Limonade. Dazu braucht ihr: 0,7l Mineralwasser 1/4 Wassermelone Saft einer halben Limette 4-5 Minzblätter Agavendicksaft Eiswürfel So einfach gehts, die Wassermelone von der Schale lösen, in eine große Karaffe geben, den Saft der halben Limette und den Agavendicksaft dazu und das Ganze pürieren die frischen Minzblätter  kommen ebenfalls in das Gefäß. Jetzt noch die Masse mit Mineralwasser aufgießen, …

Nächtliche Einweckaktion – Rhabarber- Erdbeer- Holunderblütenmarmelade

Es war einige Tage etwas ruhiger hier. Das Wetter dann einfach zu schön… Gestern auch deshalb bin ich dann doch noch nachtaktiv geworden und habe die Erdbeeren geschnappt die ich beim Bauern geholt habe und angefangen Marmelade zu kochen. Das ist nun das erste meiner Holunderblüten Rezepte, wenn ich schnell genug bin in den nächsten Tagen, dann gibt´s noch einiges mehr bevor der Holunder schon wieder verblüht ist. Ich hab mich gestern mal ins Feld begeben und die Blütendolden gesammelt. Ich sags Euch, es ist herrlich, die ganze Wohnung riecht nach Holunder. Jetzt aber erst mal eine schnelle Sonntagsmarmeladenparade mit meinem Rezept für Rhabarber-Erdbeer-Holunderblütenmarmelade. 750g Rhabarber 750g  Erdbeeren 15 Holunderblütendolden 500g Gelierzucker 3:1 Das schöne am Marmelade kochen… es geht so schön schnell, ihr schält den Rhabarber und schneidet ihn in Stücke. Dann werden die Erdbeeren gewaschen und das Grün entfernt, nun noch die Holunderblüten gut waschen, und die Stiele kurz abschneiden und dann alles in einen Topf. Das ganze dann je nach Belieben etwas pürieren, wenn man ein bissl Fruchtstücke in der Marmelade möchte …

Sommer, Sonne, Streetfood Festival

Ich hoffe Ihr konntet erholt und gut gelaunt in die neue Woche starten. Das Wochenende war ja wirklich herrlich, hoffentlich konntet Ihr es auch so genießen wie ich auch. Sonntag habe ich mit ein Paar Freunden einen Ausflug zum Streetfood Festival nach Mainz gemacht. So ein Abendessen direkt am Main hat doch schon seine Reize, vor allem wenn man soooo schön zwischen verschiedenen Sachen wählen kann. Das Streetfood Festival war recht klein aber die Stimmung war gut und das Wetter hat den Rest getan. Und mal ehrlich man kann sich eh nicht durch hunderte von Essensständen durchfuttern. Was mir aber dann tatsächlich am meisten zugesagt hat, war der Wagen von Möhren Milleu, Mal abgesehen davon das der Foodtruck einfach toll aussieht, hatten Sie mich mit ihrer Handgeschriebenen Tafel…Regional, Saisonal… Was soll ich sagen da hüpft mein Herz. Und ja Sie haben völlig recht, Gutes Essen ist das wirklich irgendwie das Selbe wie Glück… Und Vegan find ich auch immer wieder super. Selbst wenn ich selbst nicht vegan Lebe, ich brauche nicht immer Fleisch. Und mal ehrlich wer kann …